Direkt zum Inhalt
BRW | Zielgruppenseiten Privat | Studentin am Lernen und Musik hören

Studenten & Auszubildende

Versicherungen für junge Menschen: Auch als Student und Auszubildender ist eine Versicherungsgrundlage nötig. Der Vorteil: günstigere Tarifkonditionen.

User tie (1) 5
Individuelle Beratung:

Wir beraten Sie Ihren Lebensumständen und -zielen entsprechend.

Comments alt
Digitale Kommunikation:

Wir passen uns Ihren Kommunikationsvorlieben an.

Network wired 2
Produktvielfalt:

Wir planen langfristig mit Ihnen.

Studenten & Auszubildende

Keine Zeit, keine Notwendigkeit, zu teuer – denken sich viele Studenten oder Auszubildende über das Abschließen von Versicherungen. Doch gerade in diesem Lebensabschnitt ist es wichtig, sich um einen Basisschutz zu kümmern. Aus zweierlei Gründen:

Zum einen erlischt in diesem Lebensabschnitt meist die Mitgliedschaft bei der Familienversicherung: unter anderem durch Auszug oder einer gewissen Altersgrenze: ab 18 Jahren (bei Azubis) oder ab 25 Jahren (bei Studis). Haftpflicht- und Hausratschäden müssen dann selbst übernommen werden.

Zum anderen sind Versicherungsabschlüsse in jungen Jahren deutlich profitabler: Unter anderem beim Thema Altersvorsorge, aber vor allem auch bei der Berufsunfähigkeitsversicherung.

Wir klären Sie auf, welche Absicherungen Sie brauchen und welche Sie optional vorausschauend abschließen können.

Unsere Besonderheit:

Junge Menschen haben häufig noch nicht viel über Versicherungen gehört. Entsprechend wichtig ist eine ehrliche und grundlegende Beratung. Wir nehmen uns Zeit für Sie: Dabei gehen wir auf Ihre individuelle Lage ein. Durch unsere Produktvielfalt können Sie langfristig mit uns als Versicherungspartner an Ihrer Seite planen. Auf Wunsch beraten wir auch online.

Wir sind für Sie da
Zu spät an Berufsunfähigkeit denken

Trend:

Jeder Vierte wird im Laufe seines Lebens berufsunfähig. Der Hauptgrund: psychische oder nervliche Krankheiten wie zum Beispiel Burn-out. Je früher Sie sich an dieses sensible Thema heranwagen, desto besser. Ein niedriges Eintrittsalter gewährt einen reduzierten Beitrag – auch wenn Sie noch gar nicht genau wissen, welchen Beruf Sie später erlernen oder absichern möchten.